Schriftgröße A A A
Curriculum vitae

Daten

Chefarzt Dr. Olaf Hagen
Dr. med. Olaf Kurt Hagen
Geboren:   1963
Geburtsort:   Hilden
Nationalität:   deutsch
Religion:   evangelisch
Familienstand:   verheiratet, drei Kinder
     

Gegenwärtige Tätigkeit

seit 01.01.2002   Chefarzt
Medizinisch-Geriatrische Klinik
Augusta-Krankenanstalt Bochum-Linden
Adresse:   Dr.-C.-Otto-Str. 27
D - 44879 Bochum
Telefon:   +49 234 517-4100
Fax:   +49 234 517-4103
e-mail:   o.hagen@augusta-bochum.de
     

Medizinische Ausbildung

Studium:   1985 - 90   Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Praktisches Jahr:   1990   Städtisches Krankenhaus Gerresheim
Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Wahlfach: Pädiatrie
Promotion:   10/97   Prof. Dr. med. H.P.Schultheiß
Med. Klinik und Poliklinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf
Thema: Immunhistologische Auswertung von Herzmuskelbiopsien - Darstellung klinischer und apparativer Untersuchungsbefunde einses Patientenkollektivs mit dem Verdacht auf eine entzündliche Herzmuskelerkrankung
         

Facharztausbildung und frühere Tätigkeiten

4/92 - 10/93   Arzt im Praktikum
St. Johannes-Stift Duisburg
Geriatrie und Frührehabilitation
Innere Abteilung
10/93 - 12/94   Assistenzarzt
St. Johannes-Stift Duisburg
Innere Abteilung
1/95 - 5/97   Assistenzarzt
St-Elisabeth-Krankenhaus
Grevenbroich
Med. Klinik I und II
6/97 - 12/98   Assistenzarzt
St-Elisabeth-Krankenhaus
Grevenbroich
Geriatrie und Frührehabilitation
1/99 - 6/00   Oberarzt
Evangelisches Krankenhaus
Oberhausen
Abteilung klinische Geriatrie
7/00-6/01   Oberarzt
Prosper-Hospital Recklinghausen
Abteilung klinische Geriatrie
7/01-12/01   Oberarzt
St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf
Abteilung Neurologie und Geriatrie
seit 2002   Chefarzt
Medizinisch-Geriatrische Klinik
Augusta-Krankenanstalt Bochum-Linden
     

Lehrtätigkeit

Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
Bereich: Medizin des Alterns und des alten Menschen (Geriatrie)

Medizinische Fakultät der Universität Essen
Bereich: Allgemeinmedizin, Medizin des Alterns und des alten Menschen (Geriatrie).
 

Zusatzbezeichnungen

Juni 1998   Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
Juni 2000   Anerkennung der fakultativen Weiterbildung Klinische Geriatrie
September 2002   Anerkennung Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie
März 2005   Anerkennung Fachkunde Internistische Röntgendiagnostik
August 2008  Anerkennung Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
     

Mitgliedschaften

seit 1993   Deutscher Sportärztebund
seit 1999   Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V.
seit 1999   Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG)
seit 2001   Verband Der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.
seit 2002   Mitglied The American Geriatrics Society
seit 2002   Mitglied Kampf dem Schlaganfall e.V. Bochum
seit 2002   Mitglied Bundesarbeitgemeinschaft Geriatrischer Einrichtungen (BAG)
seit 2006   Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin
     

» zurück